Was tun wir?

Wir kennen viele engagierte, motivierte Menschen auf dem afrikanischen Kontinent persönlich. Wir unterstützen sie mit finanziellen Mitteln, Material und Know-how bei der Realisierung ihrer Ideen.

 

Grundversorgung

In vielen Dörfern Afrikas fehlt es an sauberem Trinkwasser und an Gesundheitsstationen. Der Mangel an sauberem Wasser trifft Kinder am härtesten. Wir unterstützen lokale Gruppen, damit Menschen mit dem Nötigsten versorgt werden,

K800_Kind mit Wurmkrankheit

 

Bildung

In den Schulen armer Länder Afrikas fehlen Bücher und Schreibmaterial. Die Lehrer werden von den Regierungen schlecht oder gar nicht bezahlt. Schulgebäude – wenn überhaupt vorhanden – sind oft in einem schlechten Zustand.

Schule-Kpoba-2008

Initiativen Afrika baut oder renoviert mit Dorfgemeinschaften zusammen Schulen, damit Kinder eine Chance auf Bildung haben.

 

Frauenkooperativen

Frauen tragen entscheidend zum Lebensunterhalt ihrer Familien bei. Wir unterstützen Frauenkooperativen, damit sie das nötige Know-how bekommen, um besser wirtschaften zu können. In Einzelfällen geben wir auch finanzielle Unterstützung. So leisten wir einen Beitrag zur Zukunft Afrikas.

K800_Frauenkooperative Sehoun 2008 - Kopie